Anfragen Termin buchen
Anfahrt & Kontakt

Alle Modelle
im Überblick

Larry vs Harry

  • Cargobike Popstar
  • Allrounder
  • Schnelltransporter
  • DIY Plattform

Wer die Kopenhagener Harry und Larry nach dem besten Lastenradentwurf fragt, bekommt Schwärmereien über das Ur-Lastenrad, den Long John von SCO zu hören. Da letzterer nicht mehr hergestellt wird, musste auf der Evolutionsstufe deshalb ein neuer Schritt gewagt werden. Das Ergebnis ist das Bullitt, welches die Zielvorgabe der beiden Designer, das perfekteste und schnellste Lastenrad mit größtmöglichem popkulturellen Sexappeal zu entwerfen, eindrucksvoll umgesetzt hat.

Urban Arrow

  • Familienmensch und Klassenbester
  • Zuverlässiger Allrounder
  • Kindertransportexperte
  • Ergonomie Champion

Niederländische Formsprache ist oft eigenwillig, aber im Falle des Herstellers Smart Urban Mobility bestechend effizient mit einem Höchstmaß an Sicherheitsaspekten. Entsprechend wurde bei der Entwicklung des Urban Arrow als Lastenrad das Maximalziel in der Unabhängigkeit vom Auto ins Visier genommen: Der Familienkombi.

Johansson

  • Holzboxen Hygge
  • Technisch überzeugende Modellreihen
  • Familientransporter
  • Lastenspezialist

Wer bei diesem Hersteller aufgrund des Namens glaubt, er legt seine Lasten auf die Ladefläche eines weiteren skandinavischen Herstellers täuscht sich. Dennoch könnten die Modelle von Johansson aus Mittelfranken vom Designanspruch kaum skandinavischer sein. Im Zusammenspiel von technischer Finesse mit minimalistischer Formsprache zeigt Johannson aus unserer Kieler Sicht genug Nordic Credibility für seinen Namen und seinen festen Platz im Mitstreiterfeld!

Butchers & Bicycles

  • Luxus Nanny mit Neigetechnik
  • Serienmäßige Fronttür
  • 4-Sitzer mit Isofix
  • Flinker Sicherheitsexperte

Best of both Worlds: Das MK1 E von Butchers und Bicycles ist ein Dreirad, dass sich dank Neigetechnik fährt wie ein Zweirad. Der Zeitgeist überflutet uns in letzter Zeit bestimmt mindestens einmal zu oft mit Manufakturgeschichten, aber diejenige der Kopenhagener Produktdesigner Morten, Morten und Jakob ist einfach zu schlüssig, als das man sie nicht doch lesen sollte.

Ginkgo

  • Sporty Spice
  • Bike Touring Champion
  • Gravel Experte
  • Carbon Gabel

Da der Markt nicht überzeugte, was dem Anspruch südschwedischer Waldwege gerecht werden könnte, entwickelten zwei Ingenieurswissenschaftler aus Skåne in ihrer Elternzeit diesen unglaublich agilen Leichtbautransporter als Commuter/Tourer Hybrid aus Aluminium und Carbon mit Nehmerqualitäten in schwierigem Terrain.

Omnium

  • Unverwüstlicher und nachhaltiger Stahlrahmen
  • Messengerbike mit Street Credibility
  • Sprint Experte auf der Überholspur
  • Optimale Gewichtsverteilung

Steel is real! Der Kopenhagener Kurierfahrer Jimmi Bargisen ist sich nicht nur sicher, mit der Auswahl des Materials das einzige Cargobike entworfen zu haben, dass einen fahrtechnisch auf Tuchfühlung mit der Straße hält. Er ist auch überzeugt, dass trotz hohen Lastenschwerpunktes, dass Omnium das einzige Rad ist, welches Kurierfahrer bei ihrer Arbeit stabil und punktgenau geradlinig durch dichten Verkehr bringt.

Carla Cargo

  • Schwerlastexpertin
  • Heldin der letzten Meile
  • Parkplatzwunder
  • Umstiegsargument

Carla zieht ordentlich was weg! Ob mit oder ohne Lastenrad davor gespannt, ist dieser Lastentrailer in Verbindung mit seinen leistungsstarken Elektromotoren und Auflaufbremsen der erste intelligente Entwurf, der absolut das Zeug hat, den Kleintransporter in den Zulieferzonen überfüllter Innenstädte überflüssig zu machen.

Bastiaen

  • Statusupdate
  • Wendiger Cargoracer
  • Ausgereifter Wishbone Rahmen
  • What the Fork?!

Form follows Passion! Bastiaen liefert uns einen radikalen Entwurf, der an die unterbewusst wahrnehmbare Faszination für ein edgy Design mit außergewöhnlicher technischer Performance appeliert. Im Cargobike Segment wird uns das erste SUB (Sports Utility Bike) für die eigene Persönlichkeitsgestaltung unterstützend zur Verfügung stellt.

nihola

  • Spezialist für küstenahe Wetterlagen
  • Radstreifenkonformes Dreirad
  • Urbane Kompaktklasse
  • Copenhagen Cycle Chic

Der Maschinenbauer Niels Holme Larsen war beim Entwurf des Nihola fest davon überzeugt war, dass Fahrräder nur dann mit Autos konkurrieren können, wenn gutes Design auf die Möglichkeiten trifft, sowohl Kinder als auch Lebensmittel gleichzeitig damit transportieren zu können. Einfache Handhabung, verlässliche Technik und eine unschlagbar schlichte und gleichsam elegante Formsprache überzeugen allwettertauglich auch auf engen Wegen und schmalen Fahrradstreifen.

Winther

  • Kurierfahrräder
  • Unverwüstliche Stahlrahmen
  • Tradition inspiriert Moderne
  • Intuitives Fahrverhalten

Lastenräder sind keine Erfindung für nachhaltigkeitsbewusste Millenials. Sie fuhren nur jahrzehntelang unbemerkt oder mit einem Stigma der Spleenigkeit behaftet einfach an uns vorbei. Das C29 von Winther könnte man auch heute schnell übersehen, denn sein Design und sein Fahrverhalten gleichen auf ersten Blick dem eines herkömmlichen Fahrrades.

Biomega

  • Wendiger Leichtbaukurier
  • Wochenmarktspezialist
  • Ergonomischer Styler
  • Hundefreund

Biomega Bikes begegnen einem zuerst und zumeist ausschliesslich in Lifestyle Magazinen und Blogs, wo sie als alienartige Distinktionsobjekte oder Clickbait als utopische Beisspiele für das Radfahren der Zukunft auf die Bühne gezerrt werden. Wir finden, dass es Zeit wird das PEK ernstzunehmen und auf die Straße zu schicken. Denn vor allem dort ist es der Konkurrenz in vielen Aspekten seiner Zeit voraus!

Carqon

  • Stabiler Hydroformrahmen
  • Kinder- und Tiertransport
  • Arbeiterklasse
  • Sicherheitsexperte

Für den Umstieg auf ein Lastenrad öffnet Carqon zunächst eine große Sicherheitstür. Diese gibt den Weg frei in eine mit Designerpreisen gekrönte Leichtbaubox, die mit ihrer hochwandigen Form aus widerstandsfähigem Kunststoff alles umfasst, was schützenswert ist. Aus dem Lieferantenausgang heraus schickt Carqon jetzt seinen Working Class Hero als Flatbed zusätzlich ins Rennen.

sblocs

  • Urban Hero
  • Drehschemellenkung mit Neigetechnink
  • einzigartiges Fahrverhalten

Die Sinnhaftigkeit für Cargobikes steht außer Frage und wird durch die inzwischen gewachsene Auswahl an Herstellern bekräftigt. Bei sblocs jedoch steht die ursprüngliche Sinnsuche im krassen Gegensatz zum Einsatzbereich der Modelle. So hat der Designer Markus Dittberner seine Bestimmung in unwegsamen Gelände und der Einsamkeit des Jakobsweges gefunden. Seine Räder hingegen jedoch könnten von ihrem Einsatzzweck her kaum urbaner ausgelegt sein.

Velo Lab

  • Langstreckentourer
  • Camping Experte
  • Ausbalancierter Allrounder
  • Leistungsstarker Heckmotor

Velo Lab bietet mit dem Referenzmodell Karó, ein formschönes und robustes Cargobike, welches sportliches Handling mit gutmütigen Fahreigenschaften auf schlecht ausgebauten Wegen verbindet. Für kleine Wendekreise sorgt die ausgefeilte und leicht bedienbare Lenkung mit Seilzug. Neben der alltagstauglichen Ausstattung und amtlichen Bandbreite an Zubehör fällt der Heckmotor Z20 von Neodrives auch abgeschaltet nicht merkbar ins Gewicht!

Douze

  • Teilbare Rahmen
  • Große Rahmenhöhen
  • Elégance
  • Gut verstaubar

Teile und herrsche! Die vermutlich größte Konkurrenz in Sachen Praktiblität kommt für die skandinavischen Platzhirsche aus derzeit aus Dijon. Innerhalb kürzester Zeit haben die Créateur français de vélos-cargos verschiedene atemberaubend ausgereifte Entwürfe mit teilbaren Rahmen auf den Markt gebracht und die Cargo Bike Liebhaber in den Nachbarstaaten voten einhellig: Douze Points!

.

Yuba

  • Familientransporter
  • Bike Packing Experte
  • Einkaufshelfer
  • Californication

Yuba Bikes werden in Kalifornien hergestellt und haben deshalb selbstverständlich Surfkultur im Gepäck. Der Backpacker unter den Lastenrädern sollte zunächst Fahrten zwischen Surfspots ermöglichen und neben den Boards auch Taschen und Getränkekisten schultern. Das Lebensgefühl des “anything goes” steckt auch Jahre später noch in jedem Modell von Yuba.